Mitmachen

Solidarität und Respekt!

Die Menschen, die sich bei PRO BLEIBERECHT getroffen haben, verbindet eine gemeinsame Feststellung: Obwohl mehr Asylsuchende in Mecklenburg-Vorpommern leben, hat sich ihre Situation in vielen Bereichen nicht geändert. Das will PRO BLEIBERECHT ändern!

Asylsuchende brauchen Möglichkeiten mitzusprechen und mitzuentscheiden. Eine politische Stimme. PRO BLEIBERECHT möchte diese Stimmen sichtbar machen. Kritik an den Umständen, dem Asylverfahren und an neuen restriktiven Gesetzen. PRO BLEIBERECHT möchte für Einheimische verständlich machen, aus welchen Gründen Menschen nach Deutschland fliehen.

PRO BLEIBERECHT begrüßt voll Solidarität und Respekt die Menschen, die derzeit ankommen und angekommen sind.

Millionen von Menschen verlassen ihre Heimat auf der Flucht vor Krieg, Armut, Diktaturen und Unterdrückung. Tausende übrwinden die Zäune und Grenzen - Viele stecken noch davor fest. Die Wege bis nach Deutschland und Europa sind schwer und gefährlich. Und die Umstände, die man hier vorfindet oft anders als erwartet.

PRO BLEIBERECHT begreift Flucht und Migration als Phänomene dieses Jahrhunderts, die nur zu einem Problem werden, weil Abschottung und Grenzzäune jeden Tag Menschenleben fordern. Gesetzes-Verschärfungen gegen Migrant*innen und die Schließung der Grenzen sind keine Lösung für die Probleme unserer Zeit. Sie lenken lediglich von den tatsächlichen Problemen ab: Immer mehr Armut, Ausbeutung, Krieg, Klimakatastrophen.

Gleiche Rechte für alle! Für das Recht zu gehen und zu bleiben! Kein Mensch ist illegal!

Schreib uns!

Du möchtest mitmachen? Meld dich einfach über unser Formular an, wir melden uns so schnell wie Möglich bei dir zurück! Falls du vorher Fragen hast, melde dich gerne über unser Kontaktformular.

Du möchtest Mitglied oder Fördermitglied werden? Lies mehr dazu hier.