Pressemitteilung/Veranstaltungsankündigung
Gedenken an Dragomir Christinel in Ribnitz-Damgarten

Am Wochenende vom 11.-13. März 2022 erinnert das Alternative Jugendzentrum "Kita" in Ribnitz-Damgarten an den Mord an Dragomir Christinel. Es wird zwei Informationsveranstaltungen am Freitag und Samstag, sowie eine Kranzniederlegung am Rathaus am Sonntag geben. Dragomir Christinel wurde 1992 bei einem Angriff rassistischer Jugendlicher auf die damalige Unterkunft für Asylsuchende in Saal in seinem Bett erschlagen.

"Wir erinnern seit 2019 an Dragomir Christinel. Wir sind eher zufällig auf ihn gestoßen, in einer Liste mit rechten Morden in der Nachwendezeit. Es hat uns schockiert, dass hier in Ribnitz-Damgarten niemand an ihn erinnert", sagt Oliver Müller, der sich im Alternativen Jugendzentrum engagiert. "Wir wollen ein würdiges Gedenken schaffen, denn dieses Gedenken ruft allen in Erinnerung, dass wir uns jeden Tag rechten Ideologien entgegenstellen müssen".

Das AJZ Kita organisiert die Veranstaltungen gemeinsam mit der Initaitive Pro Bleiberecht in MV und engagierten Einzelpersonen. Es besteht Kontakt zur Stadt, die sich offen für die Forderung nach einem städtisch mitgetragenen öffentlichen Erinnerungsort zeigt. Zudem ist die Initiative derzeit bemüht, Angehörige und Freund:innen von Dragomir Christinel in Rumänien ausfindig zu machen.

Folgende Veranstaltungen informieren über Dragomir Christinel, seinen Tod, die Strafverfolgung der Täter, sowie den Stand des Gedenkens:

• Freitag, 11. März, 19 Uhr in der Jugendbegegnungsstätte Café Median Rostock (Niklotstraße 5/6)

• Samstag, 12. März, 19 Uhr im Alternativen Jugendzentrum Kita Ribnitz-Damgarten (Am Bleicherberg 3)

• Sonntag, 13. März, 14 Uhr am Rathaus in Ribnitz-Damgarten

• anschließend: Eröffnung eines Gedenk-Graffitis am AJZ Kita Ribnitz-Damgarten

Weitere Informationen und die Forderungen der Gedenkinitiative finden Sie unter
www.bleiberecht-mv.org/dragomir-christinel

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Annette Höltig, 0176 646 27 222

 

Das AJZ Kita ist ein selbstverwaltetes Jugendzentrum, das sich gegen rechte Ideologien engagiert und Jugendlichen einen Freiraum in Ribnitz-Damgarten bietet. Pro Bleiberecht ist eine antirassistische Initiative, die sich mv-weit für die Rechte der Asylsuchenden und Geflüchteten einsetzt.

---

Unzufrieden mit Benachrichtungen von PRO BLEIBERECHT?
Wir haben Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen, da wir in der Vergangenheit Kontakt zu Ihnen hatten. Falls Sie keine Benachrichtungen von PRO BLEIBERECHT mehr erhalten möchten, können Sie sich unten selbst aus der Empfänger*innenliste austragen.

Mehr Infos direkt an Sie?
Mit Klick hier können Sie sich wiederum mit Ihrer personalisierten Mailadresse eintragen.